DIY

Meerestiere aus dem Eierkarton – ein DIY

Meerestiere aus Eierkarton - DIY

Heute basteln wir mit den ganz Kleinen, hübsche Meerestiere aus Eierkarton.

Hierfür schneidet ihr euch einen Eierkarton so zurecht, dass nur noch die Einbuchtungen der Eier übrig bleiben. Diese bemalt ihr mit Wasserfarben.

Die Farben könnt ihr euch natürlich aussuchen. 

Ich habe hier ein helleres Blau, dunkleres Blau und einen Orange-Rot-Ton gewählt, da ich diese Farben sehr passend für das Thema „Meerestiere“ fand. 

Die Eierkartons austrocknen lassen und mit Augen bekleben.

Jetzt ist eure Fantasie und Kreativität gefragt. Prinzipiell kann man alle Materialien nutzen, die man bei sich im Haushalt findet.

Ich habe für die kleine Krake z.B. Satinband genutzt, dass ich in gleich lange Stücke geschnitten habe. Das Band habe ich dann mit Klebstoff an der Innenseite des Kartons befestigt.

Den Krebs habe ich mit insgesamt 6 roten Pfeifenputzern, die ich dementsprechend zurecht geschnitten habe, versehen. Je drei Pfeifenputzer pro Seite als „Beine“ ankleben. Einen kleinen Mund habe ich ihm ebenfalls mit einem schwarzen Stift gemalt.

Mein drittes Meerestier ist ein Fisch, dem ich mit silbernem Bastelpapier eine Schwanzflosse und je rechts und links eine Flosse verpasst habe.

Ihr seht, eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wenn ihr Lust habt, schickt mir doch mal eure Bastelideen für die kleinen Meerestiere. Ich bin gespannt, was euch so einfällt.

Meerestiere aus Eierkartons

Schreibe einen Kommentar

No products in the cart.